AGB und Impressum

AGB und Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Impressum

Im Folgenden werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Henter y Asociados Asesoría Lingüística, SL, mit der Steuernummer B73855629 und Firmensitz in c/ General Alcubillas, 17, 30740 San Pedro del Pinatar dargelegt.   Die AGB wurden zuletzt aktualisiert: Datum der Aktualisierung: 14/11/2017   © Henter y Asociados Asesoría Lingüística 

Vorwort 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf und sind gültig im Fall aller Fragen und Streitigkeiten, die sich aus der geschäftlichen Beziehung zwischen dem Kunden (im Folgenden der „Kunde“), der die sprachlichen oder Weiterbildungs-Dienstleistungen bzw. Produkte von HENTER Y ASOCIADOS (im Folgenden das „Unternehmen“) in Anspruch nimmt und dem Unternehmen, das in Spanien unter dem Namen „Henter y Asociados Asesoría Lingüística, SL“ tätig ist.

Unter der Dienstleistung „Übersetzung“ versteht sich die Modifikation eines Dokuments dergestalt, dass es den Inhalt eines vom Kunden zur Verfügung gestellten Dokuments in einer anderen Sprache als dem Original widergibt. Unter der Dienstleistung „Lokalisierung“ versteht sich die Anpassung von Produkten an einen bestimmten Markt. Unter der Dienstleistung „Transkription“ versteht sich die schriftlicher Erfassung eines gesprochenen Texts (Audio oder Video). Unter der Dienstleistung „Dolmetschen“ versteht sich die mündliche Übertragung eines Diskurses in einer bestimmten Sprache, so dass er in der Zielsprache verständlich wird. Unter der Dienstleistung „Weiterbildung“ versteht sich Ausführung von Kursen (Englisch, Deutsch, Spanisch) nach den Bedürfnissen des Kunden. Unter der Dienstleistung „Medizinische Redaktion“ versteht sich das Verfassen medizinischer Texte.

Diese AGB sind Teil des Vertrags zwischen dem Kunden und dem Unternehmen. Diese AGB sind daher stets auf alle geschäftlichen Beziehungen zwischen Kunden und Unternehmen anwendbar, es sei denn, beide Parteien haben im Vorhinein einer anderweitigen Regelung schriftlich zugestimmt.  

DER KUNDE MUSS DIE AGB SORGFÄLTIG DURCHLESEN BEVOR ER EINE BESTELLUNG AUFGIBT. In dem Moment, in dem der Kunde eine Bestellung aufgibt, versteht sich, dass er die AGB gelesen und akzeptiert hat.  

Sollte ein bestimmter Paragraph dieser AGB keine Anwendung finden, so hat dies keinerlei Einfluss auf alle weiteren Paragraphen. Die AGB des Kunden können nur dann Anwendung finden, wenn das Unternehmen dem ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat. 

Bestellung 

Vor der Bestellungsaufgabe erhält der Kunde einen formellen Kostenvoranschlag. Ein Kostenvoranschlag kann unverbindlich durch die Website www.henter.co angefordert werden. Kostenvoranschläge können ebenfalls telefonisch unter +34 620 47 45 60 oder via E-Mail an info@henter.co angefordert werden. Sobald alle Zweifel und Fragen zu Art und Umfang des Auftrags geklärt sind, erhält der Kunde einen schriftlichen, formellen Kostenvoranschlag über die angefragten Dienstleistungen und die gültigen Bedingungen. Erst nach Erhalt des formellen und stets schriftlichen Kostenvoranschlags (normalerweise via E-Mail) kann der Kunde dieses akzeptieren (und hiermit auch die gültigen AGB) und ggfs. den Auftrag erteilen. Der Auftrag muss innerhalb 24 Stunden seitens des Unternehmens bestätigt werden. Hierbei gelten nur Werktage (ausgenommen sind: Samstage, Sonntage und Feiertage in Spanien, während derer das Unternehmen geschlossen ist)  

Die Bestellung ist ungültig sofern sie nicht von dem Unternehmen bestätigt wurde. Um einen Auftrag bestätigen zu können, muss das Unternehmen zunächst über alle nötigen Materialen und Anweisungen verfügen, die zur Ausführung des Auftrags benötigt werden.  

Das Unternehmen ist nicht für Verzögerungen oder Fehler bei der Ausführung des Auftrags verantwortlich, die durch eine fehlerhafte, unvollständige oder unklare Auftragsstellung verursacht wurden.  

Der Kunde verpflichtet sich dazu, das Unternehmen über alle Aspekte des Auftrags zu informieren, die für dessen korrekte Ausführung nötig sind, wie etwa: Ausgangs- und Zielsprache, Abgabedatum, spezifische Terminologie, Zweck, Format und etwaige weitere kundenspezifische Anweisungen.  

Sollte diese Anweisungen einen wichtigen Aspekt des Auftrags im Nachhinein ändern, so kann der Preis des Auftrags angepasst werden. Hat der Kunde das Unternehmen nicht über einen wichtigen Aspekt des Auftrags informiert, so hat der Kunde keinen Anspruch auf Entschädigungen oder Nachlässe bezüglich des Auftrags aufgrund von Mängeln, die sich hierdurch ergeben haben. Änderung/Stornierung des Auftrages Sollte der Kunde nach Vertragsschluss Änderungen an dem Auftrag vornehmen wollen, so hat die Übersetzungsagentur das Recht, Liefertermine und Preise anzupassen. Alle Änderungen müssen schriftlich bestätigt werden. Der Kunde ist nur dann zur Stornierung des Auftrags berechtigt, wenn sowohl die Lieferfrist als auch die Fristverlängerung unangemessen lange überschritten worden sind. Sollte der Auftraggeber den Auftrag ohne Berechtigung stornieren, so ist er dazu verpflichtet, den vollen Betrag, gemäß der vereinbarten Bedingungen, oder, falls nicht vorhanden, gemäß dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entrichten. Nach geltendem Recht steht dem Kunden in diesem Fall kein Rücktrittsrecht zu. Im Falle von Dolmetscher-Aufträgen fällt eine zusätzliche Gebühr von 25% + Kosten für Anreise und Unterkunft an, wenn der Auftrag das Datum der Auftragsausführung mit einer Vorlaufzeit von weniger als einer Woche verlegt wird. Sollte der Dolmetscherdienst vollständig storniert werden, wird der vollständige vereinbarte Tarif fällig zzgl. Unterkunft und Reisekosten (falls zutreffend). Der Stornierungsantrag muss schriftlich erfolgen. Sollte der Kunde aufgrund von Insolvenz, Geschäftsauflösung o.ä. nicht in der Lage sein, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, so ist er verpflichtet, das Unternehmen unverzüglich hierüber zu informieren. Das Unternehmen ist dann dazu berechtigt, den Auftrag anzuhalten und die umgehende Bezahlung einzufordern, bevor die Arbeit fortgesetzt wird. 

Preise und Tarife 

Sollten auf der Website www.henter.co  Preise angegeben werden, so sind diese unverbindlich und verstehen sich in Euro, es sei denn, es wird ausdrücklich anders angegeben. In jedem Fall erhält der Kunde einen schriftlichen Kostenvoranschlag, in dem der Preis eines spezifischen Auftrags dargestellt wird, bevor er den Auftrag erteilt. Die Preise werden entweder nach Projekt, Dokument, Stunden bzw. demjenigen System, das das Unternehmen für den spezifischen Auftrag am geeignetsten erachtet, berechnet. Die Preise können sich je nach Schwierigkeitsgrad, Eile, Format usw. des jeweiligen Projekts ändern. Auch hierüber informiert das Unternehmen den Kunden in dem entsprechenden Kostenvoranschlag. Zu den im Kostenvoranschlag angegebenen Betrag können Kosten für Transport, Unterkunft oder Dokumentenübergabe hinzukommen, falls diese vom Kunden nicht im Moment der Kostenvoranschlagsanfrage übermittelt wurden.  Will der Kunde beispielsweise eine Übersetzung per Post oder Lieferdienst zugestellt bekommen, so muss er dies im Moment der Angebotsanfrage mitteilen und andernfalls die Kosten hierfür selbst tragen. 

Lieferfristen 

Liefertermine sind erst nach ausdrücklicher und schriftlicher Bestätigung durch das Unternehmen verbindlich. Solange in den E-Mails oder im Kostenvoranschlag nichts anderes explizit angegeben ist, beziehen sich alle Zeitangaben auf mitteleuropäische Zeit (Madrid). Sollte das Unternehmen den Liefertermin nicht einhalten können, wird der Kunde schnellstmöglich verständigt und es wird ein neuer angemessener Liefertermin vereinbart. Eine Lieferung gilt als erfolgt, wenn diese nachweisbar in der vereinbarten Form (normalerweise E-Mail) an die festgelegte Adresse abgeschickt wurde. Liefertermine gelten als nicht eingehalten, wenn sich die Lieferung um mehr als drei Stunden verzögert hat und wenn außerdem die Tatsache gegeben ist, dass das Unternehmen nachweislich seit mindestens einer Stunde von dem Kunden über diese Verzögerung durch E-Mail oder Anruf in Kenntnis gesetzt wurde. Wenn sich die Lieferung von Eilaufträgen um mehr als 24 Stunden verzögert, hat dies eine Veränderung des Endpreises zur Folge. In Fällen von Lieferterminverschiebungen aufgrund höherer Gewalt oder anderen unabwendbaren Umständen übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung. 

Abwicklung der Dienstleistung und Kontakt zu Zulieferern 

Die Dienstleistung wird nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufsausübung ausgeführt. Das Unternehmen darf sich jederzeit dritter Parteien bedienen, ohne den Kunden darüber in Kenntnis zu setzen. Alle Übersetzungen werden vollständig, sinngemäß und nach bestem Wissen und Gewissen ausgeführt. Ohne die ausdrückliche Zustimmung durch das Unternehmen, darf der Kunde den Übersetzer des Unternehmens weder für diesen Auftrag, noch für zukünftige Aufträge in einem Zeitraum von mindestens einem Jahr seit dem letzten Auftrag, kontaktieren. Dies ist davon unabhängig, ob es sich um einen angestellten Mitarbeiter oder einen außenstehenden Zulieferer des Unternehmens handelt. 

Haftung 

Das Unternehmen haftet nur für Schäden, die direkt und nachweisbar auf eigenes Verschulden zurückzuführen sind. Das Unternehmen haftet nicht für Schäden, die infolge eines zwingenden Betriebsausfalls, insbesondere, aber nicht ausschließlich, in Fällen von höherer Gewalt, infolge von Naturereignissen, Verkehrsstörungen, Netzwerk- oder Serverproblemen oder Störungen der Datenübertragung entstanden sind. In diesen Ausnahmefällen behält sich das Unternehmen das Recht vor, den Auftrag teilweise oder vollständig zu stornieren und dem Kunden das bezahlte Geld teilweise oder vollständig zurückzuzahlen. Der Kunde versichert, im Besitz aller Urheberrechte am zu bearbeitenden Material zu sein. Die Übersetzungsagentur haftet nicht für mögliche Verletzungen an den Urheberrechten Dritter. Für den Gebrauch, den der Kunde von der Dienstleistung macht, ist allein der Kunde verantwortlich. Das Unternehmen verwendet Antivirenprogramme und Firewalls, um sich vor möglichen unerlaubten Zugriffen zu schützen; trotzdem ist sie nicht für entstandene Schäden am Kunden durch Viren, Würmer, Trojaner, Spyware, usw. verantwortlich. Kunde hat sämtliche Daten, die an das Unternehmen adressiert sind und die er von der Agentur zugeschickt bekommt, vor Sendung bzw. Nutzung auf Viren und Sonstiges zu überprüfen.  Sollten Dateien des Unternehmens infiziert werden, behält sich das Unternehmen das Recht vor, den Auftrag teilweise oder vollständig abzubrechen und dem Kunden das bezahlte Geld teilweise oder vollständig zurückzuzahlen. Die Verarbeitung des Produkts (z.B. der Übersetzung) entbindet das Unternehmen von Ihrer Haftbarkeit für dieses. Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden durch den ungeprüften Verkauf bzw. für die Übertragung von Produkten oder Leistungen an Dritte. Der Kunde verpflichtet sich, dem Unternehmen ausschließlich Kopien der zu behandelnden Daten zuzuschicken; in keinem Fall aber die Originale (außer bei zwingender Notwendigkeit). Das Unternehmen kann keinerlei Haftung für Beschädigung oder Verlust der zu Verfügung gestellten Informationen oder Dokumenten übernehmen. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist, haftet das Unternehmen maximal in Höhe des Gesamtbetrages des jeweiligen Auftrags. 

Reklamationen 

Im Falle von Dolmetscheraufträgen müssen Reklamationen in einem Zeitraum von maximal 7 Tagen erfolgen. In allen weiteren Fällen sollten Reklamationen vorzugsweise nach zwei Wochen, spätestens aber einen Monat nach Abgabe des Auftrags erfolgen. Sollte der Kunde der Auffassung sein, dass in der Übersetzung Fehler vorliegen, so kann diese nachgebessert werden. Diese AGB zeigen auf, worin ein Übersetzungsfehler bestehen kann. Etwaige Fehler in der Übersetzung sind begründet aufzuzeigen.  Sofern die Reklamation begründet ist, wird die Übersetzung nachgebessert und, sollte dies angemessen erscheinen, ein Preisnachlass aufgrund der entstandenen Unannehmlichkeiten wird angeboten. Das Unternehmen haftet nicht für Fehler, die durch eine vieldeutige oder fehlerhafte Abfassung des Ausgangstextes hervorgerufen sind. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Fehler, die sich aus einer Mehrdeutigkeit des Ausgangstextes ergeben. Für alle Fehler, die auf kundeneigene fehlerhafte Terminologie zurückzuführen sind, haftet der Kunde. Der Anspruch auf Nachbesserung und Reklamation endet einen Monat nach Lieferung. 

Übersetzungsfehler 

Fehler bei der Übersetzung können in einem der folgenden hier genannten Punkte bestehen:

  1. Fehler in Rechtschreibung und Grammatik
  2. Nicht übersetzte Teile
  3. Die Bedeutung des Ausgangstextes ist eindeutig nicht wiedergegeben

Die folgenden können nicht als Übersetzungsfehler angesehen werden:

  1. Stilfragen und bevorzugter Wortlaut
  2. Fehler, die durch eine Mehrdeutigkeit des Ausgangstextes hervorgerufen wurden
  3. Unterschiede in der angewendeten Terminologie (es sei denn, der Kunde hat eine Wortliste oder spezifische Instruktionen hierzu angegeben)

Das Unternehmen ist nur verantwortlich für „Fehler“ im Sinne des oben Dargelegten. 

Zahlungsbedingungen und Bezahlung und Sanktionen wegen Zahlungsausfall 

Eine Rechnung über den festgelegten Betrag wird normalerweise nach Ausführung des Auftrags (d.h. bei seiner Zustellung) ausgestellt und dem Kunden zukommen gelassen. Diese kann sowohl per E-Mail als auch per Post erfolgen. Der Rechnungsbetrag ist, sofern nicht anders vereinbart, innerhalb von 20 Tagen nach Lieferung fällig. Die Zahlung erfolgt durch Banküberweisung oder in bar. Unter Umständen kann die Übersetzungsagentur eine Vorauszahlung des Gesamt- oder Teilbetrages fordern. In jedem Fall werden die Zahlungsmodalitäten bei der Auftragsstellung festgehalten. Ermäßigungen und Preisnachlässe müssen schriftlich auf der Rechnung oder auf dem Kostenvoranschlag festgehalten werden und sind nur gültig, wenn alle vereinbarten Voraussetzungen erfüllt worden sind. Bei Zahlungsrückstand kann das Unternehmen bis zum Eingang der vollständigen Forderung Verzugszinsen fordern, die 5% über dem Zinssatz der Banco de España liegen. Sollte sich die Zahlung drei Monate über das vereinbarte Zahlungsziel hinaus verzögern, so muss der Kunde als Vertragsstrafe, zusätzlich zum ursprünglichen Betrag, auch den höheren der folgenden Beträge an das Unternehmen zahlen: 

(a) 150% der in den Kostenvoranschlag vereinbarten Summe oder

(b) 3.000€.

In jedem Fall ist der Auftraggeber der Zahlungsverpflichtete. 

Nutzungsrechte und Urheberrecht 

Sofern nicht anders vereinbart, verbleiben alle Nutzungs- und Urheberrechte beim Unternehmen. Nichtsdestotrotz ist der Kunde berechtigt, das bezahlte und von dem Unternehmen gelieferte Material frei zu benutzen und zu verändern. Der Kunde ist berechtigt, das gelieferte Material zu nutzen, sofern alle Zahlungsbedingungen eingehalten wurden. Andernfalls stellt seine Nutzung eine Verletzung des Urheberrechts dar. Der Kunde versichert, im Besitz aller Urheberrechte am zu bearbeitenden Material zu sein. Das Unternehmen haftet nicht für mögliche Verletzungen an den Urheberrechten Dritter. 

Versand und Übertragung 

Sowohl der Versand als auch die elektronische Übertragung obliegen der Verantwortung des Kunden. Sofern Versandkosten entstehen, werden diese vom Kunden getragen. Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für eine fehlerhafte elektronische Übertragung oder für deren Verlust. Es wird ebenfalls keine Haftung für Beschädigung oder Verlust auf dem Postweg übernommen. Das Unternehmen verpflichtet sich jedoch, eine elektronische Kopie der Arbeit aufzubewahren, sofern nicht anders vereinbart. 

Vertraulichkeit 

Das Unternehmen verpflichtet sich, alle Dokumente und Informationen vertraulich zu behandeln, die sie zum Zweck der Auftragsdurchführung erhalten hat. 

Google Analytics 

Die Website des Unternehmens nutzt Google Analystics, einen Analyse-Service von Google, Inc.  („Google“). Google Analytics benutzt „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem PC gespeichert werden und die der Website helfen, zu analysieren, wie deren Nutzer sie verwenden. Die so erstellten Informationen (u.a. die IP-Adresse) werden an Google weitergeleitet und auf Servern in den USA gespeichert Google nutzt diese Informationen, um die Nutzung der o.g. Website zu analysieren und Berichte für den Betreiber der Website zu erstellen, damit dieser die Aktivität der Seite und deren Nutzung bewerten kann. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, falls dies gesetzlich vorgegeben ist oder falls Drittparteien Google dabei unterstützen, die Daten auszuwerten. Google wird die IP-Adresse nicht mit anderen Daten, über die es verfügt, abgleichen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten gespeichert werden, können Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers anpassen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. 

Datenschutz 

Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten zu Verwaltungszwecken gemäß geltendem Spanischen Recht zum Datenschutz einverstanden.  Henter y Asociados, SL mit Unternehmenssitz in c/ General Alcubillas, 17, 30740 San Pedro del Pinatar, ist verantwortlich für seine Kundendatenbank und erfüllt die Vorgaben der Ley Orgánica de Protección de Datos 15/1999. Der Kunde kann jederzeit Gebrauch von seinem Recht auf Zugriff, Berichtigung, Widerspruch und Löschung seiner persönlichen Daten machen. Hierzu kann er eine E-Mail an info@henter.co schicken. 

Gerichtsstand 

Die vorliegenden AGB unterliegen der spanischen Rechtsprechung. Gerichtsstand ist Murcia. 

Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen 

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Sie verpflichtet sich, die jeweils gültigen AGB für den Kunden durch diese Webseite zugänglich zu machen. Ältere Versionen der AGB verlieren mit jeder neueren Version ihre Wirksamkeit. Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung galten, sind von zukünftigen Änderungen der AGB nicht betroffen.  

 

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies

Pin It on Pinterest

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com